SV Brukteria Rorup 1921 e.V.

09. Oktober 2019 - Tischtennis

Einen ganz wichtigen 9:6 Auswärtssieg fuhren die TT-Herren des SV Brukteria Rorup bei der Reserve des DJK TuS Stenern ein. Mehr als vier Stunden duellierten sich die beiden Mannschaften mit dem besseren Ende für die Roruper. Klare Doppelerfolge der Kombinationen Thorsten Waltering/Gregor Brockmann und Andreas te Uhle/Helmut Drees bei einer Fünfsatzniederlage von Marco Schikora/Sarah Hoping brachten die Roruper zunächst mit 2:1 in Führung. Danach wogte die Begegnung hin nd her. Im oberen Paarkreuz lagen die Vorteile klar auf Seiten der Spieler aus Stenern. Waltering und Schikora blieben ohne Punktgewinn. Die Roruper Stärken lagen dagegen auf den Positionen drei bis fünf. Brockmann, te Uhle und Drees hielten sich schadlos und verließen stets als Sieger die Platten. Sarah Hoping spielte an Position sechs eine 1:1 Bilanz und sicherte mit ihrem abschließenden Sieg den 9:6 Endstand. Wie knapp die Begegnung war, spiegelten die letzten vier Einzelpartien. Alle vier Spiele gingen über fünf Sätze, jeweils mit dem besseren Ende für sich. Durch diesen Erfolg konnten sich die Roruper ein wenig vom Tabellenende absetzen, während Stenern auf den vorletzten abrutschte. Vor den Herbstferien spielen die Roruper am Freitagabend um 20:00 Uhr in eigener Halle noch gegen den Ortsnachbarn SG Coesfeld 06. Die Kreisstädter sind in dieser Begegnung klarer Favorit.

Dem Tabellenzweiten und großen Meisterschaftsfavoriten SG Coesfeld II. lieferte die TT-Reserve des SV Brukteria Rorup einen großen Kampf, der leider nicht belohnt wurde. Nach fast vier Stunden standen die Roruper mit leeren Händen da und mussten eine 7:9 Heimniederlage hinnehmen. Fleißigster Punktesammler auf Roruper Seite war Björn Pöhler, der in der Mitte beide Einzelbegegnungen für sich entschied und auch im Doppel erfolgreich war. Jeweils 1:1 Bilanzen fuhren Jörg Zysk, Michael Nowack und Nicolas Menker ein. Sarah Hoping und Christian Schwering siegten im Eingangsdoppel, mussten das Schlussdoppel jedoch im fünften Satz abgeben.
Kurzen Prozess machte die dritte TT-Herrenmannschaft des SV Brukteria Rorup im Heimspiel gegen die Reserve des TTC Lembeck. Björn Pöhler, Nicolas Menker, Ralf Tomeczko und Marcel Klos siegten mühelos mit 10:0 Punkten und gaben sich keine Blöße.
Alle vier Spieler gewannen ihre zwei Einzelbegegnungen und auch die Doppelkombinationen Pöhler/Klos und Menker/Tomeczko hielten sich schadlos. Die vier Pluspunkte nahmen die Roruper gerne mit.

07. Oktober 2019 - Jugendfußball

Weniger erfolgreich als in den Vorwochen verlief der Spieltag für die Roruper Jugendmannschaften. Insbesondere die Niederlage der B-Junioren kam ein Stück weit überraschend nach den zuvor sehr deutlichen Erfolgen.
Die A-Junioren verloren ihr Heimspiel gegen die JSG Buldern/Hiddingsel mit 0:3 und musste dadurch einen Rückschlag im Kampf um die vorderen Tabellenplätze hinnehmen. In der 36. Minute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung und brachten durch einen Doppelschlag nach dem Seitenwechsel schnell den Sieg unter Dach und Fach. Da die Gäste körperlich viel präsenter agierten, war der Sieg insgesamt auch verdient. Hier merkte man doch deutlich, dass einige Spieler im Kader altersmäßig noch bei den B-Junioren spielberechtigt wären. Bereits am Freitag bietet sich die Gelegenheit zur Wiedergutmachung, wenn man um 19 Uhr bei der DJK Rödder gastiert. Um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren, strebt man hier wieder einen Sieg und die nächsten drei Punkte an.
Die erste Saisonniederlage mussten die B-Junioren einstecken, die bei der Zweitvertretung des FC Epe mit 2:1 unterlagen. Nachdem man zunächst gut ins Spiel fand, kassierte man dann etwas unglücklich das 1:0, woraufhin das Spiel dann auch etwas verflachte. Im zweiten Spielabschnitt nahm man das Heft des Handelns wieder in die Hand und kam durch Louis Hermanns auch zum verdienten Ausgleich. Anschließend ließ man weitere gute Gelegenheiten aus, was Epe mit dem 2:1 durch eine Freistoß bestrafte, so dass man in die etwas unglückliche Niederlage einwilligen musste. Die nächste schwere Aufgabe steht am Sonntag bevor, wenn man um 11 Uhr den Tabellenvierten Eintracht Stadtlohn empfängt.
Weitere Ergebnisse: DJK Coesfeld II – C 0:2, D – BW Lavesum 2:8, E – Fortuna Seppenrade II 5:4, F – Union Lüdinghausen III 5:0.
Weitere Begegnungen am Samstag: C – DJK Rödder (13:30 Uhr), Fortuna Seppenrade II – D (12:00 Uhr), Vorwärts Hiddingsel – E (12:00 Uhr), SV Gescher IV – F (10:00 Uhr).

29. September 2019 - Jugendfußball

Auf einen erfolgreichen Spieltag können insbesondere die älteren Roruper Jugendmannschaften zurückblicken. Vor allem die A- und B-Junioren freuten sich über deutliche Erfolge.
Mit sage und schreibe 24:2 setzten sich die A-Junioren bei der Zweitvertretung der JSG Osterwick/Darfeld II durch. Gegen einen überforderten Gegner überzeugten und dominierten die Roruper während der gesamten 90 Minuten. Dabei verhinderte der gegnerischen Torhüter mit einigen guten Paraden ein noch höheres Ergebnis. Im Verlauf des Spiels trugen sich Lars Höltken (5), Mika Tüllinghoff (5), Janik Wärmeling (4), Luis Kromm (4), Noah Wortmann (3) und Ben Martin (2) in die Torschützenliste ein. Unter dem Strich bleibt die Aussagekraft des Spiels aufgrund der Einseitigkeit begrenzt, wenngleich so viele Tore auch erst einmal erzielt werden müssen. Am nächsten Samstag dürfte die Aufgabe ungleich schwerer werden, wenn man im Heimspiel um 16 Uhr die JSG Buldern/Hiddingsel erwartet. Hier ist ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, welches mitentscheidend sein dürfte für die Qualifikation für einen der ersten vier Plätze nach der Findungsrunde.
Die B-Junioren setzten sich im Spitzenspiel bei der TG Almsick überraschend deutlich mit 8:2 durch. Die Spielgemeinschaft mit den SF Merfeld hatte sich viel vorgenommen und ging früh durch Hannes Schulze Entrup in Führung. Die Gastgeber kamen danach stärker ins Spiel, dennoch behielt man weitesgehend die Spielkontrolle. Bei einem zwischenzeitlichen Gegentor erhöhten Louis Mecking, Paul Dillhage sowie der gegnerische Torwart mit einem Eigentor auf 1:4 zur Pause. Louis Mecking mit einem Hattrick sowie Louis Hermanns machten nach dem Seitenwechsel frühzeitig alles klar, so dass man einen Gang zurückschalten konnte und der Gegentreffer zum 2:8 nur Ergebniskosmetik blieb. Am nächsten Sonntag ist frühes Aufstehen angesagt, wenn man bereits um 10 Uhr bei der Zweitvertretung des FC Epe antritt. Will man die Tabellenführung auch in den nächsten Wochen behaupten, so wird auch hier wieder eine konzentrierte Leistung gegen eine Mannschaft aus demTabellenmittelfeld von Nöten sein.
Weiter ungeschlagen bleibt auch die Spielgemeinschaft der C-Junioren. Gegen die Zweitvertretung der SG Coesfeld gelang ein 2:0 Erfolg. Nach torloser erster Halbzeit trafen kurz nach dem Seitenwechsel Joel Koschollek und Jonah Niehues und besorgten mit diesem Doppelschlag auch gleichzeitig den Endstand. Am kommenden Samstag ist man um 14:30 Uhr bei der DJK Coesfeld II gefordert. Gegen den aktuellen Tabellenletzten befindet man sich in der Favoritenrolle und möchte den dritten Sieg in Serie folgen lassen.
Weitere Ergebnisse: GW Nottuln III – D 6:1, VfL Billerbeck II – E 10:1, GW Nottuln II – F 2:4.
Weitere Begegnungen am kommenden Samstag: D – BW Lavesum (12 Uhr), E – Fortuna Seppenrade II (11 Uhr), F – Union Lüdinghausen III (10 Uhr).

23. September 2019 - Jugendfußball

Die Roruper Jugendmannschaften konnten sich ein wenig an die Vorwoche erinnert fühlen, da die A-Junioren gegen ein Spitzenteam erneut knapp mit 1:2 unterlagen, während die B-Junioren den nächsten zweistelligen Sieg einfuhren. Am kommenden Wochenende deuten die Vorzeichen dann aber auf andere Spielverläufe hin.
Erneut knapp geschlagen geben mussten sich die A-Junioren, die der ambitionierten Mannschaft von Vorwärts Lette mit 1:2 unterlagen. Wie schon in der Vorwoche zeigte man eine gute Leistung, nutzte aber gute Torchancen nicht. Die Gäste gingen kurz vor der Pause mit 0:1 in Führung, welche Lars Höltken nach 78 Minuten verdient ausgleichen konnte. Dass der Siegtreffer der Letteraner wenige Minuten später nach einem sehr zweifelhaften Freistoß fiel und die Gäste den Sieg zusätzlich mit sehr viel Zeitspiel ins Ziel retteten, gab der Niederlage zusätzlich einen faden Beigeschmack. Ungeachtet der unglücklichen Umstände will man am kommenden Samstag bei der JSG Osterwick/Darfeld II wieder einen Sieg einfahren. Gegen die noch punktlosen Gastgeber dürfte man sich in der Favoritenrolle befinden, der man am Ende auch gerecht werden will. Angestoßen wird die Partie um 16:00 Uhr in Osterwick.
Den dritten Kantersieg im dritten Saisonspiel fuhren die B-Junioren ein. Gegen die Zweitvertretung des SV Heek fiel der Sieg am Ende mit 14:0 erneut zweistellig aus. Jan Strotmann ragte mit gleich 7 Treffern heraus, zusätzlich trafen Louis Hermanns (3), Hannes Schulze-Entrup (2), Paul Dillhage sowie Jan Hüsemann. Ungleich schwerer dürfte die Aufgabe am nächsten Sonntag werden. Die TG Almsick startete ebenfalls mit drei Kantersiegen in die Saison und steht aufgrund des noch besseren Torverhältnisses derzeit auf Platz 1. Somit kann mit Fug und Recht von einem ersten Spitzenspiel in der noch jungen Saison gesprochen werden, welches man gerne gewinnen will, um sich an den Gastgebern vorbei an die Tabellenspitze zu schieben. Der Anpfiff zu dieser Partie ertönt um 11:00 Uhr.
Nach 4 Punkten aus den ersten beiden Saisonspielen hatte die Spielgemeinschaft der C-Junioren am Samstag spielfrei. Am nächsten Wochenende empfängt man um 14:30 Uhr die Zweitvertretung der SG Coesfeld. Gegen die noch punktlosen Gäste möchte man weiter ungeschlagen bleiben und strebt auf heimischem Platz die nächsten drei Punkte an.
Weitere Ergebnisse: D – SF Merfeld 1:8, E – Union Lüdinghausen III 14:0, F – DJK Dülmen II 6:3.
Weitere Begegnungen am Samstag: GW Nottuln III – D (11:00 Uhr), VfL Billerbeck II – E (12:00 Uhr), GW Nottuln II – F (11:00 Uhr).

18. September 2019 - Tischtennis

Mit Stolz und Zufriedenheit blicken die Mannen der Tischtennisabteilung des SV Brukteria Rorup auf die dreitägigen Kreismeisterschaften des TT-Kreises Westmünsterland zurück. Anlässlich des 40-jährigen Abteilungsjubiläums richteten die Roruper erstmals ein Turnier dieser Größernordnung aus. Viele von ihnen verbrachten zwölf und mehr Stunden an diesem Wochenende in den Turnhallen des Clemens-Brentano-Gymnasiums, um alle Spiele in 20 Klassen durchführen zu können.
Mit Helmut Drees und Klaus Wortmann sind auch immer noch zwei Spieler der ersten Stunde dabei. 291 Teilnehmner und zahlreiche Zuschauer erlebten gut organisierte Meisterschaften mit spannenden Spielen und einigen Überraschungen. Die teilnehmerstärksten Klassen waren die Herren B-, C- und D-Konkurrenzen mit 28 beziehungsweise 29 Teilnehmern. Überragender Teilnehmer der Kreismeisterschaften war der Ramsdorfer Michel Hinricher, der in der Herren-A-Klasse sich im Duell gegen seinen Vereinskollegen Sebastian Schulz in spannenden sieben Sätzen durchsetzte und mit Annchristin Lange auch im Mixed-Wettbewerb gewann.
Mit Joachim Frintrup und Frank Verbeet belegten zwei Spieler von Jugend 70 Merfeld den gemeinsamen dritten Rang in der Herren-A-Konkurrenz. In der Herren-F-Klasse waren die Dülmener Spieler am Ende unter sich, es siegte Nico Brockmeier vor Justus Doelle und Vincent Stief (alle Jugend 70 Merfeld) und Ralf Tomeczko (SV Brukteria Rorup).
In den Nachwuchsklassen konnten die Dülmener Vereine weniger glänzen. Im weiblichen Nachwuchsbereich dominiert im Kreis Westmünsterland aktuell der VfL Billerbeck, der mit Ella Kalvelage (U 13), Henrike Fehmer (U 15) und Lea Laukamp (U 18) gleich drei Kreismeisterinnen stellte. Lea Laukamp setzte sich darüber hinaus auch in der Damen-A-Konkurrent gegen ihre Vereinskollegin Fredrike Starp in sieben Sätzen durch. Bei den Jungen waren es vor allem die Vereine TuB Bocholt und TV Borken, die über talentierte Nachwuchsspieler verfügen. Elijah Terörde (TuB Bocholt) siegte bei den Jungen U 13, Jan Hendrik Leidner (TV Borken) gewann die U 15-Konkurrent und Eric Gehling (SC Südlohn) siegte im U 18-Wettbewerb.
Am Sonntagabend waren die Meisterschaften nach dem Endspiel in der Herren-A-Klasse und dem Abbau der Platten dann schon Geschichte. „Da wir viele positive Rückmeldungen bekommen haben, ziehen wir ein zufriedenes Resümee und freuen uns, dass der große Aufwand, den wir betrieben haben, belohnt wurde“, betnten die Abteilungsleiter Andreas te Uhle und Klasu Wortmann.
Alle Sieger der Kreismeisterschaften findet ihr hier, die Fotos der Kreismeisterschaften sind hier.

16. September 2019 - Jugendfußball

Einen wechselhaften Spieltag erlebten die Roruper Nachwuchsfußballer nach dem fast durchweg erfolgreichen Auftakt.
Die A-Junioren mussten sich auf heimischem Platz der SG Coesfeld knapp und etwas unglücklich mit 1:2 geschlagen geben. Dabei kamen hoch gehandelten Gästen gut in die Partie und führten nach einer knappen Viertelstunde bereits mit 0:2. Danach kam man aber besser ins Spiel und erzielte durch Lars Höltken noch vor der Halbzeit den verdienten und wichtigen Anschlusstreffer. Im zweiten Durchgang wurde man dann zunehmend stärker und ließ insbesondere in der Schlussviertelstunde mehrere hochkarätige Chancen aus, so dass es nicht mehr zu einem Punktgewinn reichte und Coesfeld den Sieg mit viel Glück über die Zeit brachte. Nichtsdestotrotz konnte man auf eine starke Leistung gegen einen ambitionierten Gegner zurückblicken. Die nächste schwere Aufgabe steht der Mannschaft am kommenden Samstag bevor, wenn mit Vorwärts Lette die nächste ambitionierte Mannschaft um 16:00 Uhr ihre Visitenkarte in Rorup abgibt.
Die B-Juniore verlegten ihr Spiel bei der Zweitvertretung des ASC Schöppingen kurzfristig auf den Montagabend. Dabei gelang der Mannschaft der nächste Kantersieg und man gewann abermal mit 2:12. Bereits zur Halbzeit war die Partie entschieden, nachdem Louis Hermanns (3), Hannes Schulze-Entrup, Jan Hüsemann sowie Maurice Timmer trafen. Im zweiten Spielabschnitt schraubten Jan Strotmann, Paul Dillhage (2) sowie erneut Schulze-Entrup, Hüsemann und Timmer das Ergebnis in dieh Höhe. Die zwei Gegentreffer blieben Ergebniskosmetik. Am nächsten Sonntag empfängt man um 11 Uhr die Zweitvertretung des SV Heek. Nach den Ergebnissen der ersten Spieltage geht man als Favorit in die Partie, wenngleich man trotzdem eine konzentrierte Leistung wird bringen müssen.
Ungeschlagen bleibt in dieser Saison noch die Spielgemeinschaft der C-Junioren. Nach dem Unentschieden zum Auftakt besiegt man die JSG Buldern/Hiddingsel II mit 3:1. Zwar konnten die Gäste die frühe Führung durch Jonah Niehues zunächst ausgleichen, jedoch stellte Joel Koschollek noch vor der Pause die Führung wieder her. Nach dem Seitenwechsel traf David Wahlers zum 3:1 Endstand. Am nächsten Wochenende kann die Mannschaft sich ausruhen, da man in der ungeraden Staffel spielfrei hat.
Weitere Ergebnisse: DJK Rödder – D 4:3, E – DJK Coesfeld II 3:1, SF Merfeld – F 3:1.
Weitere Begegnungen am nächsten Samstag: D – SF Merfeld (12:00 Uhr), E – Union Lüdinghausen III (11:00 Uhr), F – DJK Dülmen II (10:00 Uhr).

08. September 2019 - Jugendfußball

Überaus erfolgreich verlief der erste Spieltag der neuen Saison für die Roruper Jugendmannschaften. Am Ende stand keine Niederlage zu Buche, nur die Spielgemeinschaft der C-Junioren musste sich mit einem Unentschieden begnügen. Alle übrigen Mannschaften fuhren zum Teil sehr deutliche Siege ein.
Die A-Junioren starteten erfolgreich in die neue Spielzeit: bei der Zweitvertretung des VfL Billerbeck gelang ein klarer und ungefährdeter 5:0 Sieg. Von Beginn an dominierte man die Partie und lag schon zur Pause durch Tore von Ben Martin und Lars Höltken (2) komfortabel mit 3:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel spielte man die Partie solide zuende, ohne dabei den großen Glanz zu versprühen. Immerhin schraubte man das Ergebnis durch einen weiteren Treffer von Ben Martin sowie das Tor von Mika Tüllinghoff noch auf 5:0 in die Höhe. Ungleich schwerer dürfte die Aufgabe am kommenden Samstag werden, wenn man die ambitionierte Mannschaft der SG Coesfeld empfängt. Der Anstoß zu dieser Begegnung ertönt um 16 Uhr auf dem August-Wermeling-Platz.
Ein Torfestival erlebte die neugegründete Spielgemeinschaft der B-Junioren mit den SF Merfeld. Gegen den ASV Ellewick behielt man auf eigenem Platz mit 12:2 die Oberhand. Bereits im ersten Durchgang ließ man den Gästen nicht den Hauch einer Chance und führte zur Pause mit 9:1. In die Torschützenliste trugen sich Hannes Schulze Entrup, Noah Maasmann (2), Paul Dillhage (2), Louis Hermanns (2) und Jan Strotmann (2) ein. Nach dem Seitenwechsel ließ man es dann gemächlicher angehen, traf aber durch Kai Wünnemann, erneut Hermanns sowie Mika Tüllinghoff noch drei Mal. In der nächsten Woche möchte man bei der Zweitvertretung des ASC Schöppingen an diese Leistung anknüpfen. Angestoßen wird die Partie in Schöppingen um 11:00 Uhr.
Die C-Junioren mussten sich dagegen bei GW Nottuln IV mit einem 3:3 zufrieden geben. Dabei lag man zur Pause nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Joel Koschollek sogar mit 2:1 in Rückstand. Diesen konnte man nach dem Seitenwechsel in eine 2:3 Führung umwandeln, nachdem erneut Koschollek zweimal traf. Am Ende konnte man diesen Vorsprung nicht über die Zeit bringen und kassierte 10 Minuten vor dem Ende noch den Ausgleich zum 3:3 Endstand. Am nächsten Samstag empfängt man um 14:30 Uhr die Zweitvertretung der JSG Buldern/Hiddingsel, wo man dann den ersten Dreier der Saison anstrebt.
Weitere Ergebnisse: D – Union Lüdinghausen III 6:2, F – SG Coesfeld IV 13:4.

06. August 2019 - Tischtennis

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums richtet unsere Tischtennisabteilung in diesem Jahr die Tischtennis-Einzelmeisterschaften des Kreises Westmünsterland aus. Stattfinden werden die Kreismeisterschaften vom 13.-15. September 2019 in der Dreifachsporthalle in Dülmen.
Hier findet ihr die vom WTTV genehmigte Ausschreibung.
Wir freuen uns euch zahlreich begrüßen zu dürfen!

16. Juni 2019 - Allgemein

Heute geht unsere neue Homepage online. Auch wenn noch nicht alle Inhalte vollständig sind, möchten wir euch gerne schon einen ersten Eindruck geben.
Viel Spaß beim Umschauen! :-)